Familienvorsorge

Die Angehörigen im Todesfall finanziell abgesichert wissen, dies liegt vielen Menschen sehr am Herzen. Diese Art der Vorsorge sollte sich immer nach der jeweiligen Lebenssituation sowie den aktuellen Lebensstandard richten. Sie kann entweder über eine Risikolebensversicherung, eine private Rentenversicherung mit Todesfallabsicherung oder anderen Versicherungsformen erfolgen. Dabei sollten jedoch auch etwaige Darlehensschulden stets mit einkalkuliert werden, um eine wirklich umfassende Sicherheit für die Angehörigen im Fall der Fälle gewährleisten zu können.

Rankingcloud.de - Hosting in der Cloud

Besonders Kinder sollten bei dem Thema Familienvorsorge bedacht werden. Folgende Punkte sind unter anderem für ein umfassendes Kindervorsorgemanagement wichtig:

  • Sicherung der Ausbildungsfinanzierung
  • Schutz bei Berufsunfähigkeit der Sorgeberechtigten und Versorger
  • Schutz bei Tod der Sorgeberechtigten/Versorger
  • Übertragungsmöglichkeit der Vorsorgegelder an die Kinder bei Volljährigkeit
  • Krankenzusatz oder private Krankenvollversicherung
  • Unfallversicherung und Invaliditätsschutz
  • Pflegefallvorsorge